Ort: Clubhaus des TCP

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: 21:00 Uhr

Anwesend:

Anwesend: Linzatti Rudi

Mimlich Josef

Biricz Wilhelm

Mramor Franz

Gorgosilich Siegfried

Steidl Victoria

Klestil Christian

Szankowich Christoph

Korlath Hannes

Valko Kerstin

Kovats Petra

Wallentich Daniel

Kremener Oliver

Zenk Ernst

Milletich Johann

 

 

Begrüßung durch Obmann Rudi Linzatti zur 2. Vorstandssitzung 2020.

Die Sitzung fand im Freien, mit angemessenem Abstand zueinander statt.

Beginn mit den Tagesordnungspunkten durch Rudi Linzatti.

  1. Bericht Platz-Instandsetzung, COVID19-Maßnahmen, Platzwartregelung, Erhöhung Automatenpreise

Instandsetzung:

Aufgrund der Ausnahmesituation (Covid19) gestalteten sich die Instandsetzungsarbeiten etwas schwieriger. Hr. Koc, der der Platzinstandsetzung durchführte, hatte leider keine Gewerbeberechtigung (der TCP hatte keine Kenntnis darüber) und hatte leider einen weiteren Helfer (Asylwerber) dabei, der keine Arbeitserlaubnis hatte. Aufgrund einer Anzeige der Fa. Schneider wurde der TCP polizeilich geprüft und der BH gemeldet. Der TCP hat Hrn. Koc im Schnellverfahren als geringfügig Angestellten des TCP angemeldet. Mit einer Anzeige von der BH ist aber noch zu rechnen. Die Verantwortung über weitere Verfahren bezüglich des Helfers liegt bei Hrn. Koc. Aufgrund des Ausfalls des Helfers sprangen Walter Wondrak für 1 Woche, Hannes Korlath für 2 Tage, Oliver Kremener, Hansi Milletich, Igor Masar und der Obmann Rudi Linzatti dankenswerterweise kurzfristig ein. Dadurch war gewährleistet, dass der Tennisbetrieb mit 1. Mai gestartet werden konnte.

Obmann Rudi Linzatti bedankt sich im Namen des Vorstandes nochmals für den außerordentlichen und schnellen Einsatz der oben erwähnten Mitglieder.

Die Kosten für die Instandsetzung durch Hrn. Koc betrugen inkl. Material € 2.400,--. Walter Wondrak wurden für seinen Einsatz € 250,-- vom TCP bezahlt. Es wurde noch 10 t Sand nachgekauft, der bereits auch schon bezahlt wurde.

Kirschlorbeer statt der Thujen wurde bereits gepflanzt – es wird nochmals erwähnt, dass es sich hierbei um ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis handelte.

Platzwartregelung:

Bleibt so wie voriges Jahr – Walter Wondrak ist für den Außenbereich verantwortlich, Viktor Mramor ist für die Tennisplätze verantwortlich. Da erwähnt wird, dass es immer wieder nötig ist, Sand auf die Plätze nach zu streuen, wird Obmann Rudi Linzatti mit Viktor Mramor dieses Thema nochmals besprechen und ihn darauf aufmerksam machen.

Automatenpreise:

Es wird mehrheitlich entschieden, dass der Bierpreis auf € 1,80 erhöht wird.

  1. Meisterschaft 2020

Zum Zeitpunkt der Sitzung galt die Vorgabe des BTV, aufgrund Covid19, für Meisterschaftsbegegnungen, dass nur Einzel bestritten werden dürfen. Das kann sich noch ändern. Termine der Begegnungen sind lt. Christian Klestil koordiniert und auch auf der BTV-Hompage bereits bekanntgegeben. Er weist noch darauf hin, dass am 06.06. und am 27.06.2020 die Meisterschaft der Kinder, die sich aus 2 Mannschaften zusammensetzen, abgehalten wird. Dadurch sind für diese beiden Tage am Vormittag alle 4 Plätze von 09:00 bis 12:00 Uhr besetzt. Obmann Rudi Linzatti hat dies mit Jugendwartin Claudia Szankowich bereits besprochen und zugesagt. Der Vorstand ist der Meinung, dass man sich das mal ansehen muss und die Reaktion der Mitglieder darauf abwarten. Für nächstes Jahr könnte dann berücksichtigt werden, dass 2 Mannschaften (Kinder) nicht gleichzeitig Meisterschaft spielen können.

  1. Mitglieder: Neueintritte, Austritte, Zahlungsevidenz einschl. Mahnungen
    Franz Mramor berichtet: 18 neue Mitglieder haben bereits den Mitgliedsbeitrag einbezahlt. 118 Mitglieder sind somit spielberechtigt. Lt. Generalversammlung wurde eine Grenze bei 120 Mitgliedern gesetzt. Wenn jemand mit Parndorf-Bezug aber noch Mitglied werden möchte, kann man das nicht absprechen und daher wird diese Grenze, im Hinblick darauf unberücksichtigt bleiben müssen – Vorstand beschließt dies einstimmig. Es muss mehr Augenmerk daraufgelegt werden, dass wenn kein Parndorf-Bezug vorhanden ist, diese Mitgliedschaft nicht angenommen werden kann.

Es werden noch jene Mitglieder, die noch nicht einbezahlt haben, angeschrieben. Welche dies sein werden, werden von Obmann Rudi Linzatti, Schriftführerin Petra Kovats, Kassier Franz Mramor ausgewählt. Abgleich mit Reservierungssystem findet diesbezüglich statt.

Obmann Rudi Linzatti bringt den Antrag vor, dass die Lebensgefährtin von Trainer Karol Kamora Mitglied beim TCP werden möchte. Die Mitgliedsgebühr ist jedenfalls zu entrichten. Der Vorstand hat keine Einwände.

  1. Änderung Text für Online Anmeldung

Der Text für die Online-Anmeldung wird geändert. Es muss in erster Linie darauf hingewiesen werden, dass man nicht einfach den Antrag ausfüllt, den Mitgliedsbeitrag einzahlt und somit Mitglied ist. Ebenfalls schlägt Obmann Rudi Linzatti eine Verkürzung des Formulars vor. Zusätzlich sollte im Online-Reservierungssystem ebenfalls darauf hingewiesen werden, zuerst bei einem Vorstandsmitglied den Antrag für eine Mitgliedschaft zu stellen. Textvorschläge werden in einer kleineren Gruppe ausgearbeitet Schriftführerin Petra Kovats.

  1. Vorreservierungen Meisterschaft, Kinder- und Jugendtraining, Kids-Trophy, Kinder-Tenniscamp

Trainingseinheiten sind bereits im Reservierungssystem von Willi Biricz eingegeben. Kindertrainings finden von 15:00h-18:00h statt. Anfrage von Jugendwartin Claudia Szankowich ob es möglich wäre die Reservierung für zwei Tage einen Platz bis 19:00h zu verlängern. Die Begründung: es sind einige Kinder, die erst sehr spät von der Schule nach Hause kommen und unter Berücksichtigung der zu erledigenden Hausaufgaben ist es diesen schwer möglich die momentanen Termine wahrzunehmen. Der Vorstand gibt dem Antrag für jeweils Dienstag und Freitag für entweder Platz 3 oder 4, statt. Der Vorstand behält sich aber vor, diese Regelung jederzeit wieder ändern zu können.

 

Von 03.08. – 07.08.2020 wird jeweils vormittags wieder ein Kinder-Sommer-Tenniscamp von Jugendwartin Claudia Szankowich veranstaltet. Der Vorstand beschließt, dass für diese Veranstaltung 3 Plätze von 09:00h-13:00h reserviert werden. Das ist die gleiche Regelung, wie 2019.

Kids-Tennis-Trophy 2020 findet in Parndorf am 08.08.2020 – veranstaltet vom BTV – statt. Dafür werden alle Plätze von 09:00h bis 15:00h reserviert.

  1. Regelung Trainer Bernd Artes, Platzgebühr Kinder (externe, Parndorfer mit Eltern als Mitglieder)

Bernd Artes trainiert einige Mitglieder des TCP – er fungiert aber nicht als offizieller Trainer des TCP. Daher muss je Trainingsstunde Bernd Artes eine Gästestunde bezahlen. Es wurde nun die Anfrage gestellt ob Bernd Artes als Mitglied des TCP geführt werden kann ohne Mitgliedsbeitrag zu bezahlen und es wird noch hingewiesen, dass er auch bereits einiges für die Kinder gesponsort hat. Vorstand beschließt einstimmig, dass Bernd Artes keine Sonderstatus erhält. Wenn Mitglieder ein privates Training mit ihm abhalten möchten, werden entweder die Gästestunden bezahlt oder Bernd Artes entrichtet den Mitgliedsbeitrag.

Über Trainer Karol spielt nun ein Kind (ohne Parndorfbezug oder das ein Elternteil Mitglied beim Verein ist) Meisterschaft für den Verein und wird auch von Karol trainiert. Beschluss des Vorstandes: es wird eine einmalige Platzgebühr in Höhe von € 35,-- und ein höherer Trainingsbeitrag verlangt. Da der Verein von der Gemeinde Parndorf Unterstützungsbeitrag für Kinder und Jugendliche erhält, muss darauf geachtet werden, dass dieser Beitrag auch nur für Kinder und Jugendliche der Gemeinde Parndorf Verwendung findet.

Ab 18.05.2020 darf wieder Gruppentraining stattfinden. Es sind laut Jugendwartin Claudia Szankowich rund 50 Kinder und Jugendliche zum Training angemeldet.

  1. Investition Terrassenboden

Hannes Korlath teilt folgende Informationen aus der Zusammenarbeit mit Walter Wondrak und Joseph Mimlich mit:

Es muss überlegt werden, was genau gewünscht wird bzw. welche Lösung die Beste ist. Terrassenbretter entfernen und wieder Holzboden oder Steine oder Beton mit Beschichtung oder Epoxi. Fakt ist, dass nach Entfernung der Holzbretter aufbetoniert werden muss, da der Niveauunterschied zum Eingang ins Clubhaus zu groß ist.

Johann Milletich legt einen, von ihm bereits eingeholten Kostenvoranschlag der Firma Niko OG – Parndorf (Bodenbeschichtungen und Bodenbeläge) vor. Es wird ein Natursteinteppich vorgeschlagen. Die Höhe des KV beträgt ca. € 6.800,--. Nicht inkludiert ist, das Betonieren der Terrasse und der Stufen.

Es wird vorgeschlagen, dass das Team um Walter Wondrak weitere Kostenvoranschläge einholt unter Berücksichtigung, dass alle Tätigkeiten in Fremdregie durchgeführt werden – also Komplett-Kostenvoranschläge.

Zeitziel für die Fertigstellung ist 2021

  1. Provisorischer Terminkalender

  • Herren Doppel Turnier – Terminvorschlag wird versendet

  • Weihnachtsfeier geplant ist 19.12.2020 – Rudi Linzatti nimmt die Reservierung im Gasthaus Patzold vor

  • Vereinsausflug: ein Vorschlag wäre Wachau mit Donauschifffahrt mit Heurigenbesuch, es wird Lessel Robert gefragt ob er wieder die Organisation durchführen möchte und es können auch andere Vorschläge eingebracht werden. Termin muss ebenfalls noch gefunden werden.

  1. Allfälliges

  • Eine zweite Stunde soll im online-Reservierungssystem 75 Minuten vor Spielbeginn noch nachgetragen werden können, somit muss nicht 15 Min. vor Ende der ersten Stunde ein Spiel unterbrochen werden müssen Willi Biricz

  • Daher können zukünftig Adhoc Buchungen (auch Gästestunden oder Kinder in der Kernzeit) bei einem freien Platz 75 Minuten im Vorhinein gebucht werden

  • Rangliste: Christian Klestil will das wieder mehr beleben und bringt Vorschläge, nach welchen internen Regeln dies durchgeführt werden kann. Dies können Einzel, Doppel und auch Mix-Doppel betreffen. Es werden die SpielerInnen von ihm angeschrieben, um feststellen zu können, wie dies angenommen wird. Willi Biricz sendet die Mailadressen der SpielerInnen aus dem Reservierungssystem an Rudi Linzatti und Christian Klestil.

  • Alexander Kopp sponsort eine Plane für den Verein

  • Plane vom Landhaus ist beschädigt – Rudi Linzatti wird dies dem Sponsor mitteilen und fragt nach ob eine neue Plane gesponsort werden möchte.

  • Die Geräuschkulisse aufgrund von gesellschaftlichen Treffen auf der Terrasse des Clubhauses ist für manche SpielerInnen störend. Vorschlag: die sich gestört gefühlten SpielerInnen können ohne Weiteres direkt gleich darauf aufmerksam machen, sich etwas leiser zu verhalten.

Schriftführerin des TC Parndorf

Petra Kovats