Ort: Clubhaus des TCP

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: 20:15 Uhr

Anwesend:

Anwesend: Linzatti Rudi

Mimlich Josef

Biricz Wilhelm

Mramor Franz

Gorgosilich Siegfried

Szankowich Christoph

Klestil Christian

Valko Kerstin

Korlath Hannes

Wallentich Daniel

Kovats Petra

Zenk Ernst

Kremener Oliver

 

Begrüßung durch Obmann Rudi Linzatti zur 3. Vorstandssitzung 2020.

Die Sitzung fand im Clubhaus, mit angemessenem Abstand zueinander und Mund-Nasenschutz statt.

Beginn mit den Tagesordnungspunkten durch Rudi Linzatti.

  1. Rückblick Spielbetrieb 2020, Mitgliederentwicklung

Franz Mramor berichtet über die aktuelle Anzahl der Mitglieder: insgesamt 138 – neu hinzugekommen 38 Mitglieder, davon sind auch einige Partneranmeldungen von Mitgliedern. Ohne das 2019 eingeführte elektronische Reservierungssystem wäre der Spielbetrieb nicht so einfach handelbar gewesen. Das bestätigt, dass die Anschaffung dessen eine gute Entscheidung war. Auch das mind. 75 Minuten vorher reserviert werden muss, war eine gute Überlegung. Es wird darüber nachgedacht, dass bei Reservierung eine Reservierungsbestätigung an den Absender gesendet werden soll, da es schon mal vorkommt, dass Reservierungen unter anderen Namen von Mitgliedern durchgeführt werden. Willi Biricz und Franz Mramor sehen sich das nochmals gemeinsam an, wie dies gelöst werden könnte. Es kommt aber auch der Hinweis, dass eine „Aushebelung“ des Reservierungssystem immer wieder vorkommen kann und man vorrangig auf die Eigenverantwortung der Mitglieder zählt.

Die Steigerung der Mitgliederanzahl ist aller Wahrscheinlichkeit auf die aktuelle Situation Covid19 zurückzuführen. Zusätzlich ist auch der Spielbetrieb am Tennisplatz durch die Ranglistenspiele – initiiert von Christian Klestil – sehr stark belebt worden. Die Ranglistenspiele werden auch 2021 weiter fortgeführt.

Wegen dieser Entwicklungen wird überlegt ob ein weiterer 5. Tennisplatz angelegt werden soll. Nach kurzer Diskussion wird festgehalten, dass man die Mitgliederentwicklung und den Spielbetrieb 2021 noch beobachten möchte. Ein 5. Tennisplatz wäre hinter der Anlage der 4 Plätze am günstigsten. Da dieser dann aber nur quer zu den bereits vorhandenen Plätzen anlegbar wäre, würde dieser ausschließlich als Trainingsplatz deklariert sein. Daniel Wallentich prüft noch mit Rudi Linzatti, welche Möglichkeiten es noch geben könnte. Umsetzung dafür wäre für 2022 geplant. Obmann Rudi Linzatti wird mit Gemeinde (Bürgermeister) Rücksprache halten, damit eine Option für das dann vorgesehene Grundstück dem TCP gewährleistet bleibt. Mit dem Hinweis auf den Jugendzuwachs und die Mitgliederentwicklung.

  1. Meisterschaft 2020

Christian Klestil berichtet über die Meisterschaft 2020:

Herren 1: 4. Platz

Herren 2: 4. Platz

Herren 60+: 3. Platz

Damen: 1. Platz und somit Meister

Kids und Jugend:

U8: 3. Platz

U9: 1. Platz und somit Meister (Kefurt Jakob und Julian Szankowich präsentierten dem Vorstand vor Beginn der Sitzung den errungenen Pokal – der Vorstand gratulierte zu der hervorragenden Leistung unserer Jungspieler

U10: spielt noch am 27.09.2020 im Finale (es geht auch hier um den Meistertitel)

U12: ist ebenfalls im Finale, das noch ausgetragen werden muss (auch hier geht es um den Meistertitel)

Im Zuge des Berichts teilt Christian Klestil mit, dass er die Mannschaftsführung der Herren 60+ abgeben wird und da wahrscheinlich eine 3. Herrenmannschaft in der AK gegründet wird, würde er sich dafür als Mannschaftsführer zur Verfügung stellen.

  1. Kinder- und Jugendarbeit
    Oliver Kremener stellt die Frage bezüglich Einnahmen und Ausgaben des durchgeführten Kinder-Tenniscamps. Es waren 22 Kinder für das Camp angemeldet. Pro Kind sind von den Eltern € 125,-- bzw. bei Geschwistern € 120,-- je Kind eingehoben worden. Zukünftig soll Kosten- und Erlösplanung vor Abhaltung des Camps vom verantwortlichen Trainer (Karol Kamora) dem Vorstand des TCP vorgelegt werden, damit auch eine transparente Darstellung für den Verein gewährleistet ist.

  1. Terrassenerneuerung

Das Angebot von Stone&More bereits im Vorfeld an den Vorstand verteilt, wird besprochen. Angebot macht in Summe ca. € 17.000,-- aus – Stone&More hat noch einen zusätzlichen 3%igen Nachlass und ein Sponsoring für den Verein in Höhe von € 1.500,-- zugesagt. Obmann Rudi Linzatti hat dies bereits mit der Gemeinde (Bürgermeister) besprochen – es wird wieder eine sogenannte 1/3 Finanzierung in Aussicht gestellt sowie eine Abrechnung über das Bauträgermodell für das Klubhaus, wodurch sich der Verein die MwSt erspart. Eine endgültige Entscheidung wird erst in 2 Wochen möglich sein. Bei Bestätigung durch die Gemeinde müssen noch 2 weitere Angebote vorgelegt werden. Ein weiteres Angebot ist bereits vorhanden (Nossner Alexander). Das 3. Angebot wird von Summer Josef über Willi Biricz eingeholt werden. Da dies noch ins Budget der Gemeinde übernommen werden muss, kann die Umsetzung dafür erst 2021 durchgeführt werden.

Das Entfernen der Holzterrasse ist im Zuge der Tennisplatz-Einwinterung geplant. Das ist dann auch gleich ein guter Zeitpunkt, vor der Terrassenerneuerung die Fassade und das Holz der Überdachung neu zu streichen.

  1. Termine

Samstag, 24.10.2020 – 08:30 Uhr

Einwintern Tennisplatz – Thujen werden ebenfalls geschnitten; Terrassenabbau

Weihnachtsfeier 2020

Wird aufgrund der aktuellen Situation (Covid19) abgesagt

Sämtliche Veranstaltungen und Feierlichkeiten sind abgesagt

Zusätzlicher Hinweis vom Vorstand: im Clubhaus sind Feierlichkeiten ebenfalls untersagt – es dürfen sich max. bis zu 10 Personen gleichzeitig darin aufhalten!

  1. Allfälliges

  • Obmann Rudi Linzatti hat per Mail von Christa Wendelin eine Anfrage bezüglich „Burgenland radelt“ erhalten. Die Mitglieder des TCP mögen sich an dieser Aktion beteiligen. Näheres dazu findet man auf der HomePage https://burgenland.radelt.at/

  • Schotterplatz herrichten – Rudi Linzatti hat Gemeinde (Bürgermeister) darüber informiert, dass der geschotterte Parkplatz vor der Anlage wieder in Stand gesetzt werden muss, da durch Autofahrer ziemlich zerstört wurde. Wenn von Gemeinde kein Vorschlag gemacht wird, wie dies zukünftig verhindert werden kann Vorschlag vom Vorstand TCP Steinbegrenzungen anzubringen, dadurch ist auch eine bessere Parkplatzordnung gewährleistet.

  • Christian Klestil informiert noch, dass Georg Gerdenits und Harald Bern je 1 Dress für Meisterschaftsspieler und Kathrin Gorgosilich je 1 Dress für Meisterschaftsspielerinnen sponsoren werden.

Schriftführerin des TC Parndorf

Petra Kovats