Werte Vorstandsmitglieder, erweiteter Vorstand

 

Da bei der Vorstandssitzung am 22.10.2014 um 19:30 weder die entschuldigte Schriftführerin noch ihr Stellvertreter anwesend waren, möchte ich ein paar Sätze über den Ablauf der Sitzung protokollieren.

 

Anwesend: Sodl, Mimlich, Linzatti, Mramor Franz, Milletich Johann, Kremener, Klestil, Korlath, Meixner, Szankovich

Entschuldigt: Kovats, Gorgosilich

Abwesend: Biricz, Zenk

 

Zur Einleitung bedankte sich der Obmann für das Erscheinen und entschuldigte sich gleichzeitig dafür, dass es eine so kurzfristige Einladung gab.

 

Als ersten Punkt hatte der Obmann einen Vorschlag zur Reformierung der Vorstandssitzungen (Einladungen).

Zukünftig wird es per Email eine Einladung geben, wo nur das Datum und der Ort angeführt sind. Diese Einladung erfolgt ca. 10 Tage vor der Sitzung. Anschließend sollten alle Vorstandsmitglieder Themen die für ihnen wichtig sind an den Obmann zurück mailen (innerhalb von 3-4 Tagen). Die Themen werden vom Obmann gesammelt und in einer neuerlichen Einladung unter "Tagesordnung" angeführt. Und nur diese Themen werden dann auch wirklich besprochen. Somit kann sich jedes Vorstandsmitglied gut vorbereiten.

Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

 

Beim zweiten Thema das diskutiert wurde (war auch der Grund für die kurzfriste Einladung) handelte es sich um die Angleichung (Herabsetzung) des Mitgliedesbeitrages für Männer an den Frauen.

Nach einer Einleitung des Obmannes, in der er seine Sichtweise zu diesem Thema klarstellte, hatten alle anderen Anwesenden die Möglichkeit Stellung zu  nehmen. Die meisten Vorstandsmitglieder haben dazu ihre Sichtweise abgegeben und die Diskussion lief in einem sehr angenehmen Klima ab. Am Ende der Wortmeldungen wurde dann darüber abgestimmt, ob ein Antrag bei der Generalversammlung gestellt wird oder nicht (Herabsetzung des Mitgliedsbeitrages). Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis: 6 Stimmen für den Antrag, 4 Stimmen gegen den Antrag.

 

Dies bedeutet, dass ich bei der Generversammlung den Antrag stellen werde der wie folgt lautet:

 

Herabsetzung des Benutzungsentgeldes für Männer von 150,-- auf 110,-- und zwar für zwei Jahre, bis zur nächsten Generalversammlung Herbst 2016. Danach steigt der Mitgliedsbeitrag sofern bei der Generalversammlung nicht anders beschlossen wieder auf 150,--.

 

Ein andere Punkt der diskutiert wurde aber nicht offiziell war (ist). Zukünftige Arbeiten am Tennisplatz (Instandsetzung der Plätze sodass sie spielbereit sind) werden mit Geld honoriert. Wird aber bei der nächsten Vorstandssitzung noch ausführlich diskutiert.

 

Sollte ich irgend etwas vergessen oder nicht richtig formuliert haben, dann bitte ich euch um Rückmeldung und ich werde es verbessern.

 

LG

Sodl Gerhard