Ort: Clubhaus des TCP

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 22:00 Uhr

Anwesend:

Anwesend: Linzatti Rudi

    Steidl Victoria

Klestil Christian

Szankovich Christoph

Korlath Hannes

Valko Kerstin

Kovats Petra

Wallentich Daniel

Kremener Oliver

Wondrak Walter

Mramor Franz

Zenk Ernst

 

 

Begrüßung durch Obmann Rudi Linzatti zur 5. Vorstandssitzung 2019.

 

Beginn mit den Tagesordnungspunkten durch Rudi Linzatti.

 1. Tennisheuriger am 12.10.2019

Es werden noch letzte Punkte für diese Veranstaltung besprochen und entschieden:

  • Der Pfarrsaal bietet für ca. 200 Personen Platz, Sessel sind zu wenig der Kulturverein Parndorf stellt uns ca. 100 Sessel leihweise zur Verfügung. Zusätzlich werden noch Sitzgarnituren (Bänke und Tische) von Kazianschütz geordert  Walter Wondrank und Rudi Linzatti
  • Plakatentwurf wird von Petra Kovats erstellt
    Anzahl wie im Vorjahr: 14 Stück A1-Format und 15 Stück A3-Format
    Anbringung der Plakate nach dem 29.09.2019  Christoph Szankovich, Franz Mramor
    Die A3-Formate können bereits früher verteilt werden
    Ankündigung im Dorfboten ist ebenfalls erledigt
  • Kartenentwurf wird von Franz Mramor präsentiert
    Es sollen noch Beginnzeiten und der Preis darauf angeführt werden.
    Ca. 200 Stück werden mit Nummern gedruckt
    Es wird noch abgeklärt ob ein bestimmter Nummernkreis auch bei der Raiffeisenbank Parndorf aufgelegt werden soll
  • Es ist keine Platzreservierung vorgesehen, sondern freie Platzwahl
  • Alle Mitglieder werden von Obmann Linzatti über WhatsApp informiert, um Karten bestellen zu können
  • Kartenbestellungen bzw. -verkauf übernehmen Rudi Linzatti und Szankovich Christoph. Betrag wird entweder bar von Bestellern eingehoben bzw. soll mittels Banküberweisung unter Angabe der Kartennummern erfolgen
  • Dauer der Vorstellung ist ca. 3 Stunden inkl. Pause – Einlass ist 17:30 Uhr Beginn der Veranstaltung 19:30 Uhr
  • Weinbestellung:
    8 Karton Welschriesling á 6 Flaschen
    6 Karton Grüner Veltliner á 6 Falschen
    6 Karton Rotwein á 6 Flaschen
    3 Kisten Weißwein Literware für Spritzer
  • Anmeldung für AKM erledigt Christoph Szankovich. Dafür nötiges Anmeldeformular wird bereits ausgefüllt von Rudi Linzatti an Christoph Szankovich übergeben.
  • Personal für Küche, Schank und Kellner wird nochmals besprochen – es ist genügend Personal vorhanden
  • Die Checkliste wird nochmals mit dem Protokoll versendet

 2. Generalvollversammlung (Mitgliederversammlung)

Als Termin für die GV wird der Freitag 18.10.2019 festgelegt und findet im Gasthaus Patzold statt – Reservierung erledigt Rudi Linzatti.

Obmann Rudi Linzatti erklärt sich bereit für die nächste 3-jährige Periode nochmals als Obmann zur Verfügung zu stehen. Er stellt im Zuge dessen an den Vorstand und den erweiterten Vorstand, wer bereit ist in der jeweiligen Funktion weiterhin mitarbeiten zu wollen oder ob Änderungen gewünscht sind:
Es erklären sich alle damit einverstanden in ihren Funktionen weiter machen zu wollen. Willi Biricz, Johann Milletich und Josef Mimlich waren entschuldigt haben aber ihre Bereitwilligkeit telefonisch mitgeteilt. Christian Klestil möchte von seiner Aufgabe die Kinder und Jugendlichen als Sportwart zu koordinieren entlastet werden. Als Sportwart für das Damen- und für die Herrenteams selbst ist er bereit weiter zu machen.

Obmann erwartet sich für die nächste Periode, dass man mehr Damen für den Verein entweder für Meisterschaften oder auch für interne MixDoppel-Turniere gewinnen möchte.

 

Punkte die bei der GV eingebracht werden:

  • Statuten werden auf einen aktuellen Stand gebracht. Dazu haben Franz Mramor und Rudi Linzatti einen Entwurf an die Vorstandsmitglieder versendet und dieser wird präsentiert.
    Franz Mramor bringt zu §4 noch einen Ergänzungs-Vorschlag ein, wonach es eine 3. Gruppe von Mitgliedern, neben aktiven und fördernden (vormals ruhende) Mitgliedern geben soll. Sogenannte „ruhende“ Mitglieder NEU.
    Voraussetzungen dafür wären:
    waren schon mal aktive Mitglieder und fallen gesundheitsbedingt aus
    haben keine Spielberechtigung mehr
    dürfen Tennisplatz nach wie vor betreten (Schlüssel)
    werden stimmrechtsmäßig wie aktives Mitglied behandelt (Stimmrecht bei GV).
    Der Entwurf der Statuten wird mit dem Protokoll nochmals versendet – Antwort wird bis zum 16.09.2019 erwartet. Keine Antwort bis zu diesem Termin wird als Zustimmung gewertet.
  • Gebühren
    da die Festlegung der Gebühren lt. Statuten nur in einer GV behandelt werden kann, ist dies ebenfalls ein Punkt.
    Die ruhende Mitgliedschaft wird auf € 30,-- angehoben.
    Es wird diskutiert, dass die Gebühren für Damen den der Herren angeglichen werden soll. Es sprechen sich einige Vorstandsmitglieder dagegen aus, Kerstin Valko, Victoria Steidl und Petra Kovats sind aber der Meinung, dass schon alleine aus dem Gleichstellungsprinzip die Gebühren des TCP nicht mehr diesen Richtlinien entsprechen – hier muss etwas geändert werden.
    Kerstin Valko erklärt sich bereit einen Antrag für die GV einzubringen, wie sich die neue Gebührenliste des TCP zusammensetzen sollte.
    Hinweis von Victoria Steidl: Herrengebühr beträgt € 150,-- pro Jahr, Damengebühr beträgt € 110,-- pro Jahr, Gebühr für Schüler/Studenten beträgt ebenfalls € 110,-- pro Jahr. In diesem Fall bedeutet dies, dass eine weibliche Studentin eigentlich die volle Gebühr einer Damenmitgliedschaft bezahlt und daher ist die Gleichstellung ebenfalls nicht gegeben!
    Ebenso soll eine Platzbenutzungsgebühr in der Höhe von € 20,-- pro Jahr für Kinder, die nicht aus Parndorf sind bzw. nicht am Kinder- und Jugendtraining, welches vom Verein organisiert wird teilnehmen, eingehoben werden.
    Der Gästestundenpreis wird nach längerer Diskussion mit Darlegung mehrerer Varianten (u.a. Vorschlag, dass jedes Mitglied über ein begünstigtes Kontingent an Gästestunden verfügt) per Mehrheitsbeschluss auf € 10,-- festgelegt.

 

Nächster Termin für die Vorstandssitzung wurde der Montag, 23.09.2019 um 19:00 Uhr vereinbart. Ort: Parndorfer Hof

 

 

Schriftführerin des TC Parndorf

Petra Kovats

 

Beilagen:

Ablaufplan für den Tennisheurigen

Entwurf Statuten NEU