Vereinschronik des Tennisclub Parndorf

 

Gründung

Am 18.10.1991 stimmte der Gemeinderat Parndorf dem Gründungantrag des Tennisclub Parndorf, welcher vom Gründungsvorstand eingebracht wurde, zu. Der Spielbetrieb wurde 1992 aufgenommen. Zwei Jahre später wurde die Anlage auf 4 Plätze erweitert.

 

Mitglieder, Vereinsvorstand

Der Verein hat zurzeit (Stand 10/2013) 75 zahlende Mitglieder. Der höchste Stand war 2002 mit 103 Mitgliedern gegeben. Seit 2005 ist keine Einschreibgebühr zu entrichten.

Nach dem Gründungs- und Langzeitobmann Anton Szankovich übernahm 2005 Hannes Korlath die Obmannschaft, 2011 folgte Johann Milletich und Ende 2013 Gerhard Sodl als Obmann.

 

Spielbetrieb, Meisterschaft

Im Jahre 1996 erfolgte die erstmalige Teilnahme an der burgenländischen Meisterschaft mit zwei Teams in der Allgemeinen Klasse Herren. Im Jahr 2013 nahmen eine Damenmannschaft, drei Herren-Mannschaften in der Allgemeinen Klasse, zwei Senioren-Mannschaften und zwei Jugendmannschaften am Meisterschaftsbetrieb teil.

 

Im Jahre 1999 wurde der erste Meistertitel durch die Zweiermannschaft errungen, der größte Erfolg war 2001 der Titel durch die Einser-Mannschaft in der 2. Klasse Bezirk Neusiedl. 2013 holten sowohl die Damenmannschaft als auch die Herrenmannschaft die Meistertitel in ihren jeweiligen Klassen.

 

Der Verein veranstaltet regelmäßig Klubturniere, wobei eine besonders rege Teilnahme am Herren-Doppelturnier und am Mixed-Turnier („Rosenturnier“) gegeben ist.

 

Bau des Klubhauses

Zu den Meilensteinen in der Vereinsgeschichte zählt der 2004 begonnene Bau des Klubhauses, welches mit hohem Engagement und Mitwirkung der Mitglieder realisiert und 2006 feierlich eröffnet wurde. Neben der Eigenfinanzierung und der Einbringung von Eigenleistungen durch den Verein wurden die Investitionskosten von rd. 100.000 EUR durch die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Parndorf, Fördermittel des Landes Burgenland und einer Subvention des ASVÖ aufgebracht. Das Klubhaus mit den Außenanlagen und gepflegten Tennisplätzen wird von vielen Gästen als eine der schönsten Tennisanlagen im Bezirk bezeichnet.

 

Kinder- und Jugendarbeit

Der Tennisclub bietet allen interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit eines auf die jeweiligen Fähigkeiten angepassten Trainings und Spielbetriebes und Leitung von ausgebildeten Trainern und Jugendbetreuern. Der Verein unterstützt schulische Aktionen und bietet im Sommer auch Trainingscamps an. Bis zu 50 Kinder und Jugendliche nutzen jährlich das Angebot des Tennisclubs.

 

Verankerung des Vereins in der Dorfgemeinde

Mit dem jährlich veranstalteten „Tennisheurigen“, welcher zunächst auf der Anlage und dann im Pfarrheim abgehalten wurde, der regelmäßigen Teilnahme am Dorffest sowie weiteren Aktivitäten leistet der Verein einen wertvollen und von der Bevölkerung geschätzten Beitrag zum Dorfleben. Der Tennisclub Parndorf steht allen Interessierten offen, die sich sportlich betätigen wollen und ein einladendes Vereinsleben schätzen.

 

Technische Neuerungen

Um auch das Spielen in den Abendstunden zu ermöglichen wurde 2018 auf den Plätzen 1 und 2 eine Flutlichtanlage installiert. 2019 wurd dann noch das elektronische Reserviersystem eingeführt. Daduch wurde das Reservieren der Tennisplätze von jeden Internetanschluss möglich. Abenfalls 2019 wurde das Schlüsselsystem mit Chipkarten installiert, daher gehören verlorene bzw. nicht zurückgegebene Schlüssel seither der Vergangenheit an.